Spenden 2018

Wir engagieren uns in unserer Heimat

Unsere Heimat ist uns wichtig - daher engagieren wir uns regelmäßig.  

10. August 2018 - "Solidarität zeigen"

Solidarität zeigen - Freude schenken und Zuversicht geben

10. August 2018: Mitarbeiter der VR-Bank Mittelfranken West eG sammelten für einen guten Zweck

WIESETH/ANSBACH – Nach der Brandkatastrophe saß der Schock auch bei den verantwortlichen Kundenberatern Herrn Johannes Riegel und Herrn Lothar Nadler tief. So starteten sie unter ihren Kolleginnen und Kollegen eine spontane Sammelaktion, um der Familie Späth in Lölldorf tatkräftig unter die Arme zu greifen und ein positives Zeichen zu setzen.

Insgesamt kamen auf diese Weise 1.250 Euro zusammen. Die Initiatoren sind von der Solidarität ihrer Kollegen überwältig. Zumal sich derzeit viele von ihnen im Urlaub befinden. Angespornt durch das tatkräftige Handeln Ihrer Mitarbeiter verdoppelte die VR-Bank Mittelfranken West eG die Summe. So konnten insgesamt 2.500 Euro an die Familie zum Neuaufbau überreicht werden. Vorstand Erwin Einzinger hierzu: „Wir leben unsere Vision: Begeisterung – Erfolg – Heimat nicht nur auf dem Papier, sondern wir sehen es als unseren genossenschaftlichen Auftrag der Mitgliedsfamilie Späth in dieser schwierigen Phase beizustehen und Zuversicht zu schenken.“

Vorstand Erwin Einzinger (links) übergab gemeinsam mit den Initiatoren Lothar Nadler (2.v.r.) und Johannes Riegel (rechts) die Spende in Höhe von 2500 Euro an die Mitgliedsfamilie.
03. August 2018 - "Unterhaltung von Patienten unterstützt"

Unterhaltung von Patienten unterstützt

03. August 2018: VR-Bank Mittelfranken West eG übergibt dem Förderkreis Geriatrie eine Spende in Höhe von 1500 Euro

ANSBACH – Die VR-Bank Mittelfranken West eG hat dem Förderkreis Geriatrie der Klinik für Geriatrische Rehabilitation am Bezirksklinikum Ansbach eine Spende in Höhe von 1500 Euro übergeben. Mit dieser Spende sollen die drei Musiker finanziert werden, die wöchentlich in der Klinik auftreten, um die Patienten zu unterhalten.

Mit großer Freude überreichte Dr. Gerhard Walther, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Mittelfranken West eG, dem Vorsitzenden des Fördervereins, Reiner Grimm, die Spende im Bezirksklinikum Ansbach. Der Spendenzweck stimme sehr gut mit den Grundsätzen der Genossenschaftsbank überein. Denn Grundstein des Genossenschaftsgedankens sei es, Menschen dort zu helfen, wo Sie Hilfe benötigen, um Ihre Lebenssituation zu verbessern. Und dies verfolge die Klinik für Geriatrische Rehabilitation. Chefarzt Dr. Reiner Weisenseel schilderte die positive Wirkung der musikalischen Unterhaltung auf die Patienten. So leben diese regelrecht auf und erinnern sich sehr häufig an alte Liedtexte. Auch Reiner Grimm bedankte sich herzlich für die Unterstützung der VR-Bank Mittelfranken West eG

Chefarzt Dr. Reiner Weisenseel, Rainer Grimm, Vorsitzender des Fördervereins, sowie Dr. Gerhard Walther, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Mittelfranken West eG bei der Spendenübergabe.
19. März 2018 - "Renovierung unterstützt"

Renovierung unterstützt

19. März 2018: VR-Bank Mittelfranken West eG übergab Spenden in Höhe von 2.000 Euro

GEBSATTEL – Die VR-Bank Mittelfranken West eG, vertreten durch den  Vorstandsvorsitzenden, Dr. Gerhard Walther und Leiter der Region Nord, Lukas Schmidt, übergab im Rahmen ihres VR-SponsoringNetzwerkes am 19.03.2018 einen Spendenscheck über 2.000 Euro an den Laurentiusverein der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannis Rothenburg und St. Laurentius Gebsattel e.V., vertreten durch Pfarrer Harald Sassik und den 1. Vorsitzenden, Dr. Friedrich Weinschrod.


Die Spende wird im Rahmen der umfangreichen Renovierung und Modernisierung des Laurentius-Saales in Gebsattel dazu verwendet, einen barrierefreien Zugang zu diesen Gemeinderäumen zu schaffen und so allen Gemeindemitgliedern einen mühelosen Zugang zu den vielfältigen Veranstaltungen der Pfarreien zu ermöglichen.

Pfarrer Harald Sassik, Dr. Friedrich Weinschrod, Dr. Gerhard Walther und Lukas Schmidt bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.)
23. Februar 2018 - "Spende in Höhe von 3.000 Euro übergeben"

Sonnensegel für das grüne Klassenzimmer

23. Februar 2018: VR-Bank Mittelfranken West eG übergab Spende in Höhe von 3.000 Euro

ROTHENBURG – Mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro unterstützte die VR-Bank Mittelfranken West eG im Rahmen des VR-NetzwerkSponsorings den Förderverein des Reichsstadt Gymnasiums.

Das grüne Klassenzimmer der Schule erfährt durch die Anschaffung eines Sonnensegels eine enorme Aufwertung. Um diese Anschaffung finanziell zu unterstützen, übergab Dr. Gerhard Walther, Vorsitzender des Vorstands und ehemaliger Schüler des Reichsstadt Gymnasiums, im Rahmen des VR-NetzwerkSponsorings für dieses Projekt eine Spende in Höhe von 3.000 Euro. Den Scheck entgegen genommen haben Rektor Walter Först, sein stellvertreter Dr. Nikolaus Kocher und die Vorsitzendes des Fördervereins Ute Kraus. Beim VR-NetzwerkSponsoring entscheidet nicht, wie üblich, die Bank selbst über den Einsatz ihrer Fördermittel. Dagegen haben ihre Mitglieder die Chance, über regionale Spenden für innovative und gemeinnützige Projekte zu entscheiden.

Ute Kraus, Dr. Gerhard Walther, Walter Först, Dr. Nikolaus Kocher (v.l.n.r.)