Gruß zum Jahresstart von Dr. Gerhard Walther