Neue Bemessungsgrenzen

Krankenversicherung

Im Hinblick auf die Grenze für die Krankenversicherung ändert sich 2022 nichts. Hier liegt die Beitragsbemessungsgrenze auch weiterhin bei 58.050 Euro. 

Rentenversicherung

Bei der Rentenversicherung gibt es Anpassungen. Hier liegt die Beitragsbemessungsgrenze ab dem 1. Januar 2022 bei 6.750 Euro pro Monat (Ost) bzw. bei 7.050 Euro monatlich (West).

Bei der knappschaftlichen Rentenversicherung gibt es eine Erhöhung auf 8.350 Euro pro Monat (Ost) bzw. eine Absenkung auf 8.650 Euro pro Monat (West).

Es wird außerdem jährlich ein Durchschnittsentgelt festgesetzt. Anhand dieses Wertes werden die Entgeltpunkte im Kalenderjahr bestimmt. 2022 liegt das Durchschnittsentgelt bei 38.901 Euro.

Quelle: www.payback.de